Der Rasende Roland, wie er liebevoll genannt wird, fährt seit nunmehr 1895 mit gemütlichen 30 km/h Höchstgeschwindigkeit über die Insel Rügen und verbindet die bekannten Seebäder der Insel miteinander.
Der Zug fährt von Putbus über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren. An rund 100 Tagen im Jahr fährt er zusätzlich von Lauterbach Mole ab. Erleben Sie die wunderschöne Landschaft der Ostsee Insel Rügen einfach mal jenseits der Straße.
Streckenbeschreibung
bahn 1bahn 2
Im ersten Abschnitt bis Putbus verkehren die Schmalspurbahn und der Regelspur-Triebwagen im Wechsel auf einem 3-Schienen-Gleis.
Ab Putbus nimmt der Rasende Roland Kurs in Richtung Osten über die langen Felder, schlichten Hügellandschaften und durch die natürliche Idylle bis ins Ostseebad Binz. Anschließend geht es im dichten Laubwald stark bergauf bis zum Jagdschloß, dem höchsten Haltepunkt auf der Insel Rügen.
Allmählich abwärts, weiter durch dichten Laubwald, erreicht man wenig später das Ostseebad Sellin. Kurz darauf folgt Baabe, ebenfalls ein Ostseebad.
Auf dem letzten Abschnitt geht es wieder durch den Wald bis zur Endstation in Göhren. Schon in Binz, Sellin und Baabe ist der Weg vom Bahnhof bis zum Ostseestrand in nur 10 Minuten ereichbar. Zum Bodden ist es meist noch weniger. In Göhren ist der Bahnsteig gerade einmal 100 Meter von der schönen Uferpromenade entfernt.

Erleben Sie während Ihres Rügenurlaubs auch eine Fahrt mit dem “Rasender Roland “. Sie werden feststellen es lohnt sich.
bahn 4bahn 3

Weitere Infos finden Sie auch der Homepage:

Homepage:
http://www.ruegensche-baederbahn.de
Bilder: copyright Rügensche Bäderbahn.

Der Versicherungsschutz für Ihren Urlaub auf der Insel Rügen: